Toettchen

Küchensinfonie

| 2 Kommentare

kuechensynfonie
Ich habe es schon immer gewusst und auch immer wieder gefragt: was fasziniert Dich in Deiner Küche? Dann las ich in einem amerikanischen Journal von der Seele der Küchen. Das kennt doch fast jeder, so beschloss ich hier zu sammeln: Das Klappern von Töpfen und Pfannen, die Pfeife vom Wasserkocher – Die Geräusche in einer Küche sind wie eine Sinfonie die uns faszinieren kann. So hat jeder seine Lieblingsgeräusche, -gerüche und -sehenswürdigkeiten. Mach mit und lass uns wissen, was die Deinen sind. Die Einträge aus dem Kommentarfeld werden regelmäßig nachgetragen. Du kannst mit dem Logo auf die Küchensinfonie verlinken. Bilder für eine Galerie sind auch willkommen!

Klänge …

Das Klappern von einer Tee- und Untertasse.
Der Klang eines traditionellen Wasserkochers mit Flöte.
Das Knistern und Zischen von Gewürzen in heißem Öl. Auch der Geruch ist ziemlich genial.
Ein Topf mit Wasser, kurz bevor es zum Kochen kommt.

Gerüche…

Zwiebeln die in Öl oder Butter schwitzen.
Sprudelnder Käse der auf einer dicken Scheibe Bauernbrot überbacken wird.
Trüffel. Erdige, süchtig, Trüffel.
Knoblauch-Butter auf geröstetem Brot.

Was das Auge erfreut…

Das laufende Eigelb, wie es aus einem perfekt pochiertem Ei fließt.
Perlweißes Risotto mit Deinem ältesten, abgenutzten Holzlöffel gerührt.
Eine Sahnewolke auf einer riesigen Tasse heißen Kakaos.
Butter die in einer schwarzen Pfanne schmilzt und immerzu ihre Farbe verändert.

Ergänzungen findet Ihr auf der Seite „Küchensinfonie“

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Schönes Thema, da fällt mir ganz viel ein. Grad vorhin habe ich Butter in einer Sauteuse ausgelassen für eine Kapernsauce und ganz fasziniert den Bläschen zugeschaut. Und das Geräusch, wenn Butter aufschäumt, das erkennt man doch mit verbundenen Augen.

  2. Herrliches Thema. :-) Da gibt es soo unendlich viel. Erstmal nur kurz (ich ergänze später). Schmelzender Zucker, entweder mit Wasser, dann gibt Bläschen oder ohne, dann wird er ganz pötzlich flüssig und beginnt karamellig zu duften.
    Das Knistern der Brotkruste, die sich beim Abkühlen zusammenzieht.
    Eine perfekte, glänzende italienische Meringuemasse.
    Das leise Blubbern eines Eintopfs auf dem Herd.
    Ein tiefer Atemzug von frishc gerösteten, gemahlenen Gewürzen.
    Der Geruch von cremig aufgeschlagener Butter.
    […]
    to be contined

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung