Toettchen

4. November 2014
von admin
24 Kommentare

Gratiniertes Bürgermeisterstück im Sud mit Gemüse und Kartoffel-Liebstöckel-Klößchen

Ich bin ein Freund der Klassiker. Und schließlich hat es seit Escoffier alles schon mal gegeben. Das heißt aber nicht, dass man sich entwickeln kann und die Kreativität sich auf das beschränkt, wie was schon gekocht wurde. Zum folgenden Rezept … Weiterlesen

Share on Facebook

2. November 2014
von admin
11 Kommentare

Münsterländer Buttermilchstuten und der „Aolle Klare“ aus Korn

Vor wenigen Tagen schrieb ich in einem Kommentar bei der „Wilden Henne“ über die „Westfälischen Fünf“ – Schinken, Mettwurst, Pumpernickel, Stuten und Korn. Heute will ich mich dem „Stuten“ und dem „Korn“ widmen. Der Westfalen verwendet das Korn mehrfach. Roggen … Weiterlesen

Share on Facebook

15. Oktober 2014
von admin
16 Kommentare

Westfälische Türmchen

Als man den großen Krieg leid war, den man später den dreißigjährigen genannt hat, schickten die europäischen Mächte ihre Gesandten auf die Reise ins Münsterland. In Münster und Osnabrück sollten sie einen Friedensvertrag aushandeln. Die Straßen waren schlecht und die … Weiterlesen

Share on Facebook

3. Juni 2014
von admin
10 Kommentare

Erbseneintopf wie beim westfälischen Schützenfest

Samstag war Eintopftag – das war so sicher wie das Wäschewaschen am Dienstag, wenn dichte Wasserschwaden aus der offenen Tür der Waschküche ins Freie drangen. Das war noch zu einer Zeit, als zum Wäschewaschen der Kessel angeheizt werden musste. Im … Weiterlesen

Share on Facebook