Toettchen

Satir et

| Keine Kommentare

satiretAuf meiner letzten Reise mit dem Auto nach Istanbul kam ich von Erdirne her. In der Umgebung von Kesan wurde ein spezielles Fleischgericht angeboten, welches Satir et heißt. Das bedeutet einfach „Hackfleisch“ und wird dort in mehreren Restaurants an der Straße verkauft. Der Geschmack des Fleisches ist wirklich köstlich und etwas ganz Besonderes.
Das Gericht und die Umgebung von Kesan sind so eng miteinander verknüpft, dass die lokale Regierung eine eigene Webseite schuf, um Satir et und die Restaurants in der Umgebung zu fördern.
satir_et
Wie dieses Hackfleisch zubereitet wird ist nicht ganz einfach. Eine ganze Milchlamm wird auf einem Spieß über Eichenholzkohle gebraten, dann in kleine Stücke zerhackt, danach in einer großen Pfanne weiter am Grill gebraten, bis sich außen eine schöne Kruste gebildet hat. Nichts anderes, nur das Fleisch mit Salz und Rauch. Jeder Bissen, saftig und würzig, war eine Offenbarung.
Daheim wird man es kaum nachkochen können. Doch sollen Sie einmal mit dem Auto in die Türkei fahren und in die Umgebung von Kesan kommen, sollten Sie Satir et versuchen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung