Toettchen

Rindfleisch-Altbiereintopf

| Keine Kommentare

Gerade jetzt im auslaufenden Jahr gibt es viele Termine. Hier ist ein idealer Eintopf für so geschäftige Tage, denn er kocht für sich alleine, ohne große Vorbereitungen und Aufmerksamkeit zu verlangen.

Zutaten
3-4 EL gutes Pflanzenöl
2 Zwiebeln, geschält und grob gewürfelt
2 Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten
2 Selleriestangen, gerüstet und in große Stücke geschnitten
1 x 400 g Tomaten (ganze Tomaten aus der Dose)
1 TL zerkleinerter schwarzer Pfefferkörner
2 frische Lorbeerblätter
2 Zweige frischer Thymian
1 EL Mehl
½ TL Cayennepfeffer
500 g gewürfeltes Rindfleisch zum Schmoren
500 ml Altbier
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
Das Öl in einem großen, schweren Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.
Die Zwiebeln, Karotten und Sellerie dazugeben und 4-5 Minuten dünsten, bis sie weich, aber nicht gebräunt sind.
Dann die Dosentomaten, die zerdrückten schwarzen Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Thymian hinzufügen und weiter kochen. Dabei regelmäßig 3-4 Minuten lang umrühren.
Das Mehl, vermischt mit dem Cayennepfeffer, zugeben und weitere 2-3 Minuten kochen lassen.
Jetzt kommt das Fleisch zur Gemüse-Mischung und das Altbier angießen.
Alles zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren bis die Mischung köchelt und das für 3 Stunden. Dabei sollte man alle 20-30 Minuten umrühren bis das Rindfleisch weich genug ist, um mit einem Löffel geteilt zu werden.
Servieren Sie den Rindfleisch- und Altbiereintopf mit dicken Scheiben vom frischen Bauernbrot oder mit Kartoffelpüree und Gemüse.

Rezept pdf download

Print Friendly, PDF & Email
Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*