Toettchen

Englische Farmerterrine mit Pflaumenchutney

| Keine Kommentare

Pasteten und Terrinen sind ein fester Bestandteil der englischen Küchen. Die hier beschriebene Terrine wurde mir als „Country Terrine“ mit einem Pflaumenchutney serviert. Schweineschulter, Schweinebauch und Schweineleber sind die Zutaten für die Landpastete, aromatisiert mit Apfelstückchen und abgerundet mit Cidre.
Bauernterrine mit Pflaumenchutney
Zutaten für die englische Farmerterrine
500 g Schweinefleisch aus der Schulter
250 g Schweinebauch mager
250 g Schweineleber
1 Ei
75 g feingewürfelter Zwiebeln
100 g gewürfelter Apfel
200 ml Cidre
1 feingewürfelte Knoblauchzehe
½ TL Zimt

Zubereitung
Die Zwiebeln, die Apfelstückchen, den Cidre, den Knoblauch und den Zimt zusammen aufkochen und reduzieren, bis es eine sirupartige Konsistenz hat.
Das Fleisch cuttern, das Ei und die Reduktion hinzugeben und vermischen.
In einer Terrine bei 140° im Wasserbad im Ofen garen.
Auskühlen lassen und kalt mit dem Chutney servieren.

Zutaten für dasPflaumen und Cidre Chutney
300 g Pflaumen
100 ml Apfelessig
500 ml Cidre
75g Zucker
1 TL Zimt
1 Sternanis

Zubereitung
Alle Zutaten in einer Kasserolle langsam unter regelmäßigem Umrühren zu einem Chutney garen. Den Sternanis entfernen.

Rezept pdf download

Print Friendly, PDF & Email
Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*