Toettchen

Blumenkohl in Semmelbröseln mit Käse

| 1 Kommentar

Das folgende Rezept stammt von Cvolin McGurran, der in England in der Sendung „Saturday Kitchen“ ein beliebter Fewrnsehkoch ist.

Zutaten:
1 Blumenkohl, in Röschen gebrochen
1 Prise Salz
1 Knoblauchzehe, geschält und zerkleinert
1 EL Pflanzenöl
30 g Parmesan
120 g Paniermehl
2 EL Petersilie, gehackt
1 TL Thymian
2 Teelöffel getrockneter Oregano
2 EL Olivenöl

Zubereitung:
Den Ofen auf 190 ° C vorheizen
Die Blumenkohlröschen mit Salz, Knoblauch und  Pflanzenöl in einer großen Schüssel gut mit den Händen mischen mischen, um den Blumenkohl zu beschichten.
Die Röschen auf ein Backblech verteilen und 20 – 25 Minuten im Ofen backen, bis sie leicht gebräunt und zart sind.
Während der Blumenkohl gart, die restlichen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.
Die Blumenkohlröschen  aus dem Ofen nehmen und mit der Brösel-Parmesankrume überziehen. Dafür vermischen wir alles gut.
Inzwischen die Ofentemperatur auf 220 ° C erhöhen und sobald siw Temperatur erreicht ist, den Blumenkohl für weitere 5 Minuten in den Ofen stellen, damit die Krume knusprig werden kann.
Sofort servieren.

Serviert habe ich den Blumenkohl mit Hühnerbrust, gefüllt mit Cranberries im Parmaschinken mit frischem Basilikum. Dazu eine leichte Käsesauce.

Print Friendly, PDF & Email
Share on Facebook

Ein Kommentar

  1. Das Rezept erinnert mich an den Blumenkohl meiner Kindheit, blanchiert und dann mit angeschwitztem Paniermehl in der Bratpfanne gebraten, sicher Peterli dran, anderes weiss ich nicht, ada ich damals noch nicht kochte. Blumenkohl wurde von Mama auch mit weisser Sauce, mir unbekannten Namens, zubereitet.
    Deine Hühnerbrust sieht fantastisch aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*