Toettchen

Amerikanischer Kindertraum: Sloppy Joe

| Keine Kommentare

sloppy_joe
Nach einem Jahr Amerika Highschool in Coon Rapids Minn. USA holte ich meinen Sohn F. vom Flughafen in Frankfurt ab. „Erst einmal wieder ein richtiges deutsches Frühstück“ war sein Wunsch und am Abend dann „Schnitzel“.
Später kam er mit einer Fertiggewürzmischung, die er aus den USA mitgebracht hatte: „“Sloppy Joe“. Er wusste auch nicht so genau, was das war, aber es wurde mit Hackfleisch zubereitet. Inzwischen weiß ich, dass Sloppy Joe das Lieblingsessen vieler Kinder in Amerika ist. Hackfleisch in einer gewürzten Tomatensauce in einem Hamburger-Brötchen. Den dazugehörigen Krautsalat lassen die Kinder dann am liebsten an der Seite stehen.
Sloppy Joe heißt schlampiger Joe, aber das bezieht sich sicherlich nicht darauf, dass es oft als Schulessen so serviert wird, dass das Hackfleisch in einer süßen Tomatensauce auf einem Brötchen ertrinkt. Das ursprüngliche Rezept stammt aus einer gleichnamigen Bar in Key West und wurde inzwischen in vielen Variationen angeboten.
Hier ist meine Lieblingsvariante, die wir dann und wann immer mal wieder auf den Tisch brachten:

Zutaten
1 EL Olivenöl
1/2 Tasse gehackte Karotten
1/2 gehackte Paprika)
1 Tasse gehackte Zwiebeln (ca. 1 mittelgroße Zwiebel)
1/2 Tasse gehackte Sellerie
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
Salz
500 g Hackfleisch
1/2 Tasse Ketchup
2 Tassen gehackter Tomaten aus der Dose
1 Esslöffel Worcestershire Sauce
1 EL Rotweinessig
2 EL brauner Zucker
Etwas gemahlene Nelken
1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
Prise Cayennepfeffer
2 Umdrehungen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Hamburgerbrötchen

Zubereitung
Das Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlere Hitze bringen. Zuerst die Karotten und Paprika 5 Minuten anbraten. Dann geben wir die gehackte Zwiebel und Sellerie hinzu. Weiter schmoren und dabei gelegentlich umrühren, bis die Zwiebeln glasig sind, so ca. 5 Minuten. Jetzt den gehackten Knoblauch dazugeben, nach weiteren 30 Sekunden alles vom Herd nehmen. Das Gemüse aus der Pfanne in eine Schüssel füllen und beiseite stellen.
In der gleichen Pfanne (oder Sie können das Fleisch zur gleichen Zeit wie das Gemüse in einer separaten Pfanne braten um Zeit zu sparen) ca. 1/4 bis 1/2 Teelöffel Salz hoch erhitzen. Das Hackfleisch in die Pfanne bröseln. Das sollte man in zwei Portionen machen, weil es sonst zu eng in der Pfanne wird und das Fleisch nicht braun wird. Das Hackfleisch nicht rühren, bis es gut auf der einen Seite gebräunt ist. Dann drehen Sie die Stücke um und braten (bräunen) die zweite Seite. Mit einem Schaumlöffel das Hackfleisch aus der Pfanne nehmen und zum Gemüse hinzufügen. Jetzt kommt die zweite Portion Fleisch gleichermaßen dran.
Wenn Sie mageres Rindfleisch hatten, werden Sie wahrscheinlich kein überschüssiges Fett in der Pfanne haben. Wenn nicht, sollten Sie jetzt das Fett entfernen.
Die Hackfleischgemüsemischung wieder in die Pfanne geben. Fügen Sie Ketchup, Tomatenmark, die gehackten Tomaten, Worcestershire-Sauce, Essig und braunen Zucker zu und mischen alles gut. Jetzt kommen noch die gemahlenen Nelken, der Thymian und der Cayennepfeffer hinzu und dann alles abschmecken. Die Hitze auf mittlere Stufe oder niedriger schalten und für 10 Minuten köcheln lassen.
Servieren mit gerösteten Brötchen für Hamburger.

Rezept pdf download

Print Friendly, PDF & Email
Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*